Thermomix vs Cookit – mal wieder

VonDaniela

Thermomix vs Cookit – mal wieder

Hab ihr euch bereits einmal in einem Thermomix oder Cookit Forum umgeschaut? Ich finde es immer wieder spannend beziehungsweise interessant. Es ist eine Neverendingstory: Thermomix vs Cookit

Während sich die Thermomix Repräsentanten an die Regeln halten und keine falschen Infos verbreiten, ist es bei den Cookit Experten gern einmal anders. Ich amüsiere mich ständig.

„Größer, Heißer, Leiser“ am A….

Eine Küchenmaschine ist und bleibt die Küchenmaschine

Der Thermomix kann nicht zaubern, wenigstens kann er Kartoffeln schälen. Ja wirklich wahr, bis zum 21. November könnt ihr die Welle mit dem Peeler im Paket mit dem Thermomix zusammenkaufen. Ab dem 22. November gibt es die Peelerwelle dann als Zubehör zu bestellen.

Der Bosch ist minimal größer als der Thermomix. Gerade einmal 500ml. Wenn ich darauf hinweise, dass dieser halbe Liter nicht viel ausmacht. wird es lustig. Der Topf habe ein höheres Fassungsvolumen.

Ja hat er, dennoch der Bosch Cookit ist für 2,5l ausgelegt. Für mehr wird keine Garantie oder Gewährleistung übernommen. Wenn dann – auf Grund der Empfehlung der Experten – etwas überkocht, erlischt die Gewährleistung des Cookit.

Leiser? Ja ist der Cookit. Dies ist genau das Problem. Man hört nicht, wenn der Kochvorgang beendet ist. Den Thermomix kann man wenigstens in gewissen Bereichen einstellen. Zum Beispiel im Ton selbst und wie lang dieser gehen soll. So kann man in nicht nur innerhalb der Küche hören.

Thermomix vs Cookit

Weiter geht es im Vergleich Vorwerk Thermomix vs Bosch Cookit mit …

Die Rezepte …

Da kann Simply Cooking – die die Rezepte für den Bosch entwickeln – nicht mithalten. Natürlich können nicht so viele Rezepte enthalten sein, wie der Thermomix hat. Vorwerk hat schließlich Jahre Vorsprung. Es kommen ja wöchentlich neue Rezepte hinzu.

Hier kommt ein anderes Problem, nämlich dass man die Rezepte oft nicht von der App auf das Gerät bringt. Gern hängt sich das Herunterlanden dann auf. Ist natürlich toll, wenn man die Rezepte nicht auf das Gerät bringt und nicht kochen kann.

Als Ernährungsberater ist es dann wirklich dumm, weil man nichts ausprobieren kann. Selbst wenn ich noch keine Menschen betreue.

Die Bugs einer Küchenmaschine

Selbstverständlich gibt es hier und da ebenso Fehler beim Thermomix. Die des Thermomix sind eher selten. Es wird dann vom Service schnell eine Lösung gesucht, die befriedigend ist.

Beim Bosch Cookit ist der erste Rat vom Kundenservice immer: Nehmen Sie das Gerät vom Strom und schalten es dann erneut ein. Wenn das nicht funktioniert, setzen Sie das Gerät auf die Werkeinstellungen zurück. Sollte die Übertragung immer noch nicht funktionieren, deinstallieren Sie bitte die App und installieren Sie diese neu. Stellen Sie danach die Verbindung neu her und versuchen Sie es noch einmal.

Da dass – wenn man sich nicht auskennt – immer Zeit in Anspruch nimmt, kommt dann, beim wiederholten Anruf, die Aussage, dass es gerade ein Serverproblemchen gibt und das man an der Behebung arbeitet.

Das ist meist am Wochenende der Fall. Was unbefriedigend ist.

Selbstverständlich gibt es bei Vorwerk auch hier und da Serverausfälle, zwar eher selten. Meist sind diese schnell behoben. Ja es gab schon einmal das Problem, dass ein Update zu Fehlern führte. Betroffene Anwender wurden schnell entschädigt.

Es gibt dann von Nutzern die Meldung, dass Vorwerk dort die Chips so programmiert hat, dass diese kaputt gehen, damit man gezwungen ist, sich einen Cookkey oder einen TM6 zu kaufen. Das ist natürlich Quatsch. Und oh Wunder, einige dieser Damen, die sich dort echauffierten, sind Experten für den Cookit. Sie liefern damit immer wieder die Zutaten für solchen Artikel. Denn wenn ich sage, dass bei uns in der Familie alle noch mit den Chips arbeiten und diese funktionieren, dann muss ich das ja behaupten, weil ich ja als Repräsentant nichts anderes sagen dürfe.

In jedem Thermomix oder Cookit Forum kann man es lesen.

Das ist Blödsinn. Wenn es nicht der Wahrheit entsprechen würde, würde ich es nicht sagen. Genauso wie ich nie sagen würden das es einen Thermomix TM7 gäbe oder einen Thermomix TM7 Preis benennen kann. Denn dieses gibt es nicht. Ob er in Planung ist, wissen wir alle nicht. Was es aber gibt, ist ein TM Friend, welche in diesem Monat offiziell bestellbar wird.

Gebühren für die Datenbank

Das ist der größte Punkt im Battle Vorwerk Thermomix vs. Bosch Cookit. Die Apps sind beide kostenlos. Möchte ich den Zugriff auf Rezepte und Kollektionen außerhalb des Grundkochbuches, dann muss ich dafür etwas geben. Ich kann einzelne Kollektionen oder Bücher kaufen beziehungsweise mit einem Abo auf alle zugreifen.

Es gibt die Möglichkeit, Gastgeber zu werden. Dies geht in einem Thermomix Date online oder (unter Corona Bedingungen) vor Ort. Ich persönlich bevorzuge das Onlinedate. Es müssen mindestens 4 Menschen eingeladen werden, die keinen Thermomix haben und ernsthaft interessiert sind. Für den Gastgeber, der seine Gäste einlädt, gibt es die Möglichkeit, dass Abo als Geschenk zu wählen. So gibt man einmal im Jahr eine Party und fertig. Interessiert?

Ein Argument war, dass man ja auf dem Cookit eigene Rezepte anlegen kann. Dies ist kein Argument mehr, denn ab nächsten Dienstag (16. November) ist es auf dem TM ebenso möglich. Für den TM5 ausschließlich in der App, man kann es (erstmal?) nicht auf das Gerät übermitteln. Für den TM6 kann man es dann für das Guidecooking nutzen.

Was nur beim Vorwerk Thermomix geht: Man kann die Rezepte teilen. Nur mit ausgewählten Menschen oder mit der ganzen Welt. Man hat die Möglichkeit Rezepte aus der Rezeptewelt (dem Onlineportal) zu Importieren.

Betrug? Arglistige Täuschung?

In einer Diskussion in einem Thermomix oder Cookit Forum war: Das Vorwerk vor über 5 Jahren eine Funktion abgeschaltet hat. Diese wurde damals kaum genutzt und aus dem Grund nicht mehr angeboten.

Jetzt gibt es User, die heute noch darauf beharren, dass es Betrug am Kunden sein, weil man sich das Gerät ja nur wegen dieser Funktion gekauft habe. Es sei Ihnen ein finanzieller Schaden entstanden (in Form von Papier und Porto) für die Beschwerden und Kommunikation.

Es handelte sich um die Kommentarfunktion zu den Rezepten. Ich weiß nicht, für mich wäre diese Funktion nicht ausschlaggebend für den Kauf gewesen. Ich muss gestehen, dass ich erst nach der Abschaltung davon erfahren habe.

Jetzt kommt diese Funktion wieder, aber das ist dann auch wieder nicht recht, weil man es ja nur in der App nutzen kann und es nicht auf das alte Gerät übertragen wird.

Also werde man gezwungen, ein aktuelles Gerät (Thermomix TM6) zu kaufen, wenn man dieses nutzen will. Ich habe natürlich auf die alternativen Geräte verwiesen, wenn man doch so unzufrieden mit einer Küchenmaschine ist, weil man keine Notizen zu den Rezepten machen kann.

Vorwerk Thermomix vs Bosch Cookit

Warum ich den Thermomix haben wollte …

… und als Repräsentant beratend zur Seite stehe?

Ich bin ein Mensch, der immer viel um die Ohren hat. Für mich ist Effizienz wichtig. Wenn ich Dinge automatisieren kann, tue ich es gerne. Kann ich Arbeiten delegieren kann, dann tue ich es.

Meine Küchenmaschinen sollen mir Zeit verschaffen, die ich an andere Stelle einsetzen kann. Sie dürfen mir unliebsame Aufgaben abnehmen – der Peeler ist eine wirkliche Bereicherung. Ich möchte nicht immer mit einem Gedanken in der Küche sein, damit ich nicht vergesse, etwas umzurühren oder Flüssigkeit nachzufüllen.

Ja ich möchte mich inspirieren lassen, wissen was ich einkaufen muss, Neues ausprobieren und vieles mehr. Dazu finde ich es praktisch, wenn ich Zeit für Gäste oder Kunden haben, während ich koche.

Beide Geräte sind und bleiben Küchenmaschinen mit Kochfunktion und ich möchte die Funktion nutzen. Warum ich mich immer wieder für den Thermomix entscheiden würde und welche Vor- und Nachteile beide Geräte haben, hatte ich ja bereits einmal zusammengefasst.

Jeder sollte sich beide Geräte anschauen und sich dann entscheiden, welches für ihn praktischer ist. Wir haben beide, werden auch beide behalten, aber im Grunde ist der Vorwerk Thermomix immer noch unser Hauptakteur in der Küche. Denn die Frage ist nicht immer:

„größer, heißer, leiser“, sondern auch „leichter (zu bedienen), handlicher (im Zubehör und im Topf), zuverlässiger (weniger Störanfälliger), weniger (Abwasch)“

Ist der Bosch oder eine andere Andere Küchenmaschine ein Thermomix-Killer? Nein nicht wirklich. Also nicht für mich. Warum, weil es einfach eine gute Weiterentwicklung nahe am Kunden gibt. Das Zubehör von Wundermix zum Beispiel ist sehr auf den Punkt.

Zubehör: Bosch Cookit Amazon.

 

 

Über den Autor

Daniela administrator

Jahrgang 1974 Ausbildungen zum: - THP - Tiertherapeut - Naturheilkundeberater - Bachblütenberater - Ernährungsberater Hund und Katze Ansprechpartner für: - Thermomix - Emmi Ultrasonic (EmmiPet, EmmiDent, EmmiSkin - AniFit.

    Daniela Schurig - Ernährungsberatung / Ernährungsoaching
    %d Bloggern gefällt das: