Warum sollte ich Ihr Ernährungsberater sein?

Zur Person

Ich bin Daniela und im Jahr 1974 geboren. Seit ich mich erinnern kann, hatte ich Untergewicht. Niemand konnte sagen warum, denn organisch war ich top fit. Essen konnte ich wann ich wollte, was ich mochte und wie viel ich vertrug. Es nutzt nichts. Kein Ernährungsberater, kein Ernährungscoach, kein Fitnesstrainer und kein Arzt konnten mit helfen. Mein Untergewicht bleib.

Nicht selten war die erste Frage, in verschiedenen Situationen, ob ich an einer Essstörung leiden würde und Hilfe benötige. Es gab auch die übergriffigen Menschen, die mir meinen Tod voraussagten, wenn ich mich nicht sofort und unverzüglich in eine Therapie begeben würde. Ob mein Phänomen selten ist, ich weiß es nicht. Es ist aber nicht schön.

Der Werdegang

Schon in der Schule waren die naturwissenschaftlichen Fächer eher meine Leidenschaft. Bis heute hat sich nichts geändert. Nur habe ich zuerst den Weg über die Tiere gewählt. Als Tierheilpraktiker/Gesundheitsberater, Tiertherapeut/Tiertrainer und Tierfriseur fand ich den Weg zum Ernährungsberater für Hunde und Katzen. Dieser Weg begann vor 20 Jahren.

Gerade in der Ernährungsberatung fragten die Tierhalter immer wieder, ob ich nicht auch für sie einen Tipp hätte. Da wir gar nicht soweit von unseren Tieren entfernt sind, hatte ich diesen natürlich. So grub sich der Gedanke, sich doch auch noch mehr mit der Ernährung für Menschen auseinanderzusetzen immer mehr in meinen Kopf.

Da bin ich nun

Inzwischen aus aus dem Gedanken ein Wort und aus dem Wort ein Handeln geworden. Ich möchte nicht mehr nur den Menschen in Bezug auf Ihren Hund oder Ihrer Katze helfen. Sondern auch für den Menschen selbst dasein. Immerhin weiß ich wie schwer es ist, mit der Ablehnung zu leben oder auf das Gewicht reduziert zu werden. Ich habe meine Weg über die Hunde gefunden.

Wie geht es weiter?

Ich konzentriere mich zur Zeit auf verschiedene Aus-, Fort- und Weiterbildungen. Vieles ist schon da, vieles wird noch kommen.

Wer mir auf Around the Pet  folgt oder gefolgt ist, der weiß, dass ich wegen meines Seniorhundes viel aufgegeben und pausiert habe. Der Hund hat mir sozusagen die Zeit für die Bildung im Bereich des Ernährungsberaters verschafft. Ich habe diese Zeit sehr sinnvoll genutzt und werde es auch weiterhin noch tun.

Aber ich bin wieder da. Zumindest was die Ernährung für Hund und Katze angeht. Jetzt begrüße Ich nicht mehr nur die Tierhalter mit ihren Tieren, sondern auch die Menschen direkt.

Ernährungsberater

Meine Seniorenhunde

 

Ernährungsberatung / Ernährungsoaching
%d Bloggern gefällt das: