Barf, kein Buch mit 7 Sigeln! Sicher barfen mit Barf Beratung

VonDaniela

Barf, kein Buch mit 7 Sigeln! Sicher barfen mit Barf Beratung

Hin und wieder bekomme ich Ergebnisse einer Barf Beratung präsentiert, wo ich denke: Das kann nicht passen. Wenn ich mich dann etwas mehr mit den Unterlagen oder Dokumenten befassen, dann stelle ich fest: Es passt nicht.

Warum? Ich will es gern erklären. Aber Achtung – dieser Text enthält Links, einige davon sind sogenannte Affiliatelinks, über die ich einige Prozente vom Verkaufspreis erhalte und sie sind daher Werbung.

Barf Beratung im Internet oder im Handel

Meist ist die Beratung im Internet ein einfacher Barf Rechner, in dem man das Gewicht des Hundes eingibt. Vielleicht wird noch abgefragt, ob man Knochen, Ergänzungen oder Kohlenhydrate in der Ration wünscht. Mit ganz viel Glück noch die Aktivität des Hundes (oder der Katze). Aber mehr auch nicht.

Mit diesen Daten kann man keine Barf Rationen sicher und individuell zusammenstellen. Zumindest keine einzelnen Rationen. Wenn man nur wirklich viel Mischung in die Komponenten einbringt, dann ist eine Rationszusammensgellung nach dem Baukastenprinzip möglich Besonders dann wenn man sich noch etwas mit den Ergänzungen Beschäftigt oder eine sogenannte All – in – One Ergänzung nutzt.

Im Handel ist es häufig so, dass Mischungen als fertige Mischung verkauft werden und dort gerne mal Alleinfutter deklariert wird. Nein in den meisten Fällen ist es kein Alleinfutter besonders dann nicht, wenn keine Mineralien oder Vitamine deklariert sind und keine entsprechenden Zusätze enthalten sind. Hier muss man die Zusammensetzung schon sehr genau studieren und ein gutes Grundwissen mitbringen.

So wirklich nachrechnen kann man es dann in den meisten Fällen auch nicht, weil es sich um eine geschlossene oder halboffene Deklaration handelt. Damit fehlen Angaben. Natürlich kann man den Hersteller kontaktieren, aber meist bekommt man nur ausweichende Antworten oder gar keine Reaktion.

Gerade wenn es sich um ein spezielles Geschäft handelt, möchten diese häufig gern schnell verkaufen und – das ist jetzt meine persönliche Erfahrung – fehlt es auch ein wenig an Grund wissen. Gern wird dann für alle erwachsenen Hunde eine Ration mit zwei Prozent des Körpergewichts zusammengestellt. Dabei brauchen gerade kleinere Hunde einen höheren prozentualen Ansatz.

Mir sind nur ganz wenige Hersteller bekannt, die wirklich ihre Produkte als Alleinfutter anbieten. Wichtig ist in diesem Zusammenhang auf eventuelle „ernährungsphysiologische Zusatzstoffe“ zu achten. Viele möchten diese nicht ihn Ihren Barf Rationen, aber nur wenn diese enthalten sind, ist es sicher, dass der Hund nur diese eine Geschmacksrichtung und diese eine Zusammensetzung gefüttert bekommen kann und dennoch mit allem versorgt wird.

Ein Barf Rechner den ich empfehlen kann findest du auf Futter-Rechner.de. Diese Seite wird von einer Tierärztin betreut, an die ich auch verweise, wenn mir ein Fall von Hund und Katze zu komplex erscheint oder auch wenn die Chemie in schwierigen Fällen nicht stimmt.

 

Barf Beratung

Barf Rationen mit Fertigbarf – auch hier ist eine Beratung nicht verkehrt …

Individuelle Barf Beratung

Ich persönlich kann an dieser Stelle nur dazu raten, zu schauen: Ist es ein Ernährungsberater für Hund und/oder Katze oder handelt es sich um einen Barfberater.

Auf beiden Seite gibt es gute und schlechte. Das ist gar keine Frage.

Aber ein Ernährungsberater sollte um einiges tiefergehendes Wissen haben. Dazu kann der Ernährungsberater auch zu alternativen Ernährungsmodellen etwas sagen – was im Krankheitsfall vielleicht wichtig ist.

Barf Berater haben eine Ausbildung ausschliesslich auf das Barf. Meist sind diese Ausbildungen mit entsprechenden Namen aus der Szene verknüpft. Wie bereits erwähnt, dass ist nichts schlechtes. Ich kann an dieser Stelle nur Raten, darauf zu achten, dass diese Beratung und der daraus resultierende Barf Plan wirklich individuell für Euch und eure Bedürfnisse erstellt wird. Denn wenn es ein Standardplan nach 2% des Körpergewichts ist, dann kommen wir wieder schnell zu Problemen.

Mein meinen Hunden wird zum Beispiel bei einer Berechnung mit 2% der Energiebedarf nicht gedeckt. Beide Hunde – also auch inzwischen verstorbene – würden Gewicht verlieren. Bei manchen Kandidaten kann es anfänglich passen. Aber im Verlauf dürfte es zu einem Problem werden. Gerade wenn viel Protein gefüttert wird und nicht genügend Energieträger vorhanden sind, kann es problematisch für die Niere werden.

Wenn man sich die Barf Beratung sparen möchte

Es gibt inzwischen wirklich gute Bücher auf Amazon zum Beispiel, aber auch in jedem anderen Buchladen eures Vertrauens.

Es gibt verschiedenen Kurs, welche sich an den Endverbraucher und damit an den Hundehalter/Katzenhalter wenden. Die Dogtisch Academy zum Bespiel bietet einen Barf – Onlinekurs an, welcher sich an Hundehalter richtet und welcher sehr zu empfehlen ist. Nach der Freischaltung kann man sich verschiedene Videos anschauen. Dazu gibt es ein Script in dem noch weitere Informationen enthalten sind, die in den Kursen so nicht vorkommen. Beides zusammen gibt eine sehr sichere Grundlage, mit der man sein Tier sicher Barfen kann. Dazu bekommt ihr Zugang zur Community, wo ihr noch offen gebliebene Fragen beantwortet bekommt.

Es gibt zu diesem Kurs – eher von Absolventen von diesem und dem der Ernährungsberater ein kostenloses Ebook. Wenn du dir vielleicht erst einmal nur einige Rezepte anschauen möchtest.

Es gibt auch noch eine „Barf – Bibel“ – mit welcher man starten kann. Auch hier gibt es die wichtigsten Informationen.

Wenn man sich dann nicht sicher ist …

Manchmal bleiben Fragen offen.

Wenn man nun im Internet fragt, kommen 100 Leute und man bekommt 100 Antworten. Oft ist nicht so einfach hier zu filtern, besonders, wenn man sich noch unsicher ist.

Manchmal helfen die Antworten. Ein anderes Mal verwirren diese vielleicht doch eher und man möchte keine spezielle Beratung mehr. der trotzdem einen festen Ansprechpartner. Da kommt das Ernährungscoaching in Frage.

Im Coaching geht es darum, dass Wissen – welches schon da ist – richtig einzusetzen und zu vertiefen. Das eigenen Ziel zu erreichen und eventuell mal hier und da einen kleinen Schubsen zu bekommen oder einfach nur das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu stärken.

An dieser Stelle wäre ich gern Ihr persönlicher Ansprechpartner. Ich helfe Ihnen von Anfang an. Sie es bei der Erstellung eines Planes (in der Ernährungsberatung) oder bei dem was wie kombiniert in den Napf kann und welche Möglichkeiten es gibt, damit der Hund (oder auch die Katze – selbst wenn ich hier fast nur für den Hund spreche) über einen längeren Zeitraum gut versorgt ist.

Denn die Nährstoffe müssen nicht täglich zu 100% passen, sondern es reicht für eine Woche oder auch für einen Monat. Ich persönlich bevorzuge eine Woche, das lässt sich einfacher rechnen, bewerten und anpassen.

Barf als Fütterung ist kein Hexenwerk und auch kein Buch mit 7 Sigeln, aber man muss schon wissen was man tut, wenn man sein Tier gesund ernähren möchte.

Über den Autor

Daniela administrator

Jahrgang 1974 Ausbildungen zum: - THP - Tiertherapeut - Naturheilkundeberater - Bachblütenberater - Ernährungsberater Hund und Katze Ansprechpartner für: - Thermomix - Emmi Ultrasonic (EmmiPet, EmmiDent, EmmiSkin - AniFit.

    Daniela Schurig - Ernährungsberatung / Ernährungsoaching
    %d Bloggern gefällt das: